zum Inhalt, oder zum Menü.

m-cms

Individuelle Redaktionssysteme
und Datenbankanwendungen
aus Bremen

Webdesign Haas, M-CMS
Marcus Haas
Sielwall 28
28203 Bremen


Tel. 0421 / 387 13 60
Mobil: 0162 / 95 75 407
Web:
E-Mail:

Unsere Seite auf Google+

Eigenschaften und Fähigkeiten des Redaktionssystems M-CMS

Facebook & Co. mit RSS

Jede Seite kann als RSS-Feed eingerichtet werden, diese können zum Beispiel bei Facebook über Graffiti als Statusmeldung erscheinen, so brauchen Sie nur ihre eigenen Homepage zu pflegen und ihre Netzwerke bleiben auf dem laufenden (und ihre Fans auch, denn einen RSS-Feed kann jeder abonnieren).

Barrierefreiheit/-armut

Links und Bilder können mit Alternativtext versehen werden (der wird angezeigt, wenn die Bilder nicht geladen werden, Sehbehinderte können sich diese Texte vom Computer vorlesen lassen) und es gibt Sprungmarken, um schnell zum Menü oder dem Seiteninhalt zu kommen.

Kosten

Da die Entwicklungsarbeit bereits geleistet ist, fallen für die Einrichtung nur geringe Investitionen an (vorausgesetzt, die Gestaltung existiert schon, wenn nicht, stehen wir auch dafür gern zur Verfügung) und da die Verwaltung sehr einfach ist entstehen praktisch keine Kosten mehr, sobald Sie Ihre Webseiten selbst verwalten (Abgesehen von Domain und Hosting). 

Suchmaschinenoptimierung

Schlüsselwörter pickt sich das System selbstständig aus Ihrem Text. Es kann zu jeder Unterseite ein Titel und eine Beschreibung angegeben werden. Das System erstellt automatisch eine "Sitemap" mit den Änderungsdaten der Seiten, die von Google ausgewertet wird.

Statische URLs

Die Verlinkung der Webseiten geschieht im Klartext, das heißt, es tauchen in den Links keine kryptischen Zeichen auf. Der Besucher weiß immer, wo er sich befindet und Suchmaschinen sehen unterschiedliche Seiten und nicht eine, deren Inhalt sich ändert. Außerdem tauchen so Suchbegriffe zusätzlich in den Links auf, das freut die Suchmaschinen.

Ändert sich ein Link, so wird auf die neue Seite verwiesen (301 Redirect), so bleiben Suchergebnisse aktuell.

Webstandards

Webstandards, wie XHTML, HTML5 und CSS werden selbstverständlich ohne Abstriche unterstützt, für Zukunftssicherheit und Kompatibilität mit unterschiedlichsten Browsern. Der Zugrunde liegende Code ist in Schichten strukturiert und kommentiert (so kann auch jeder andere versierte Programmierer das Redaktionssystem pflegen, wenn das nötig werden sollte).

Formulare

Die Eingaben werden überprüft und es werden aussagekräftige Fehlermeldungen angezeigt. In der Verwaltung kann ausgewählt werden welche Felder ausgefüllt werden sollen. Felder, bei denen Eingaben fehlen werden, farblich hervorgehoben und mit HTML5 sind einige Browser schon heute in der Lage auf fehlende oder fehlerhafte Eingaben aufmerksam zu machen.

Vorlagensystem und Plugins

Was dieses Redaktionssystem so mächtig macht, ist sein Vorlagensystem, ob Galerie, Kontaktformular, Linksammlung und vieles mehr bis hin zu Shops und Portalen. Damit lässt sich jede Webseite individualisieren und besonderen Anforderungen anpassen. Ein Pluginsystem macht es möglich, Erweiterungen und besondere Funktionen zu Entwickeln und zu integrieren.

WYSIWYG

Die Eingabe von Texten erfolgt bereits in der Formatierung, wie sie später auch angezeigt wird. Und Mit der Vorschaufunktion sehen Sie, wie die Webseite aussehen wird, noch bevor sie die Änderungen abspeichern. 

Mehrsprachigkeit

M-CMS unterstützt mehrere Sprachen, darunter auch solche mit nichteuropäischen Schriftsätzen, wie arabisch, mandarin oder kyrillisch (mit den jeweiligen Zeichensätzen, oder in UTF-8). Sprachversionen des selben Inhalts sind mit einander verknüpft, so dass man schnell zwischen den Sprachen wechseln kann, aber es muss nicht jede Seite auch in jeder Sprache existieren.

Schnell und Flexibel

Durch die Optimierung der Datenbankabfragen sind selbst größere Anwendungen schnell verfügbar und man braucht nicht lange auf die Seite zu warten. Zusätzlich sorgt ein Cache (Zwischenspeicher) dafür, das Seiten, die einmal aufgerufen wurden, beim nächsten Mal nicht wieder komplett neu aufgebaut werden müssen, sondern sofort ausgeliefert werden.

Allerdings wird nicht die vollständige Seite zwischengespeichert, sondern ihre Bestandteile. So ist es möglich (wie zum Beispiel auf der Startseite von m-cms.de) einzelne Bereiche aktuell zu erstellen und z. B. eine zufällige Auswahl anzuzeigen.

Individuell

Das Redaktionssystem wird immer an die Bedürfnisse des Kunden angepasst. So ist Ihre Corporate Identity auf jeder Seite erkennbar.

Nichtlinear

M-CMS gibt die aus der Datenbank gewonnenen Daten nicht sofort aus, sondern wartet erst die Nachbearbeitung ab, so können Zusatzfunktionen auf einander aufbauen und rückwirkend noch die Ausgabe beeinflussen.

Klein / Ressourcenschonend

Mit weniger als 5 MB ist das System schnell auf den Server geladen und eine Installation kann für viele Domains (auf dem gleichen Server) genutzt werden (und es braucht auch nur eine einzige Datenbank dafür).

Für die Ausführung braucht das System weniger als 16 MB (PHP memory limit - und das nur wenn im Backend sehr viele Seiten gleichzeitig bearbeitet werden sollen). Die allermeisten Seiten werden bereits ca 700 Millisekunden ausgegeben (first Byte, mit aktivem Cache des Redaktionssystems).

Die Seite wird außerdem erst dann komplett und (wenn der Browser das unterstützt) komprimiert ausgeliefert, wenn sie vollständig vom Redaktionssystem erstellt wurde.

Durch Nutzung des Browser-Caches werden Inhalte nicht jedes mal neu vom Server abgerufen (wie Bilder oder Skripte zum Beispiel).

Aus Alt mach Neu

Ihnen gefällt ihre Webseite, so wie sie ist, aber sie möchten trotzdem alle oben genannten Vorteile nutzen. Das Redaktionssystem lässt sich praktisch hinter jede beliebige Webseite setzen (nur nicht bei Flash-Seiten).